Create an account


Goblin Clan Huul'daac Shogaan

#1
Hallo werte Mitspieler!

Nachdem ich nun schon an vielen Spielen teilnehmen durfte und auch noch beim Adventskalender abstauben durfte, würde ich mich gerne revanchieren. Daher lade ich euch zu einer Runde einer alten Rolenspielform, einem Forenspiel, ein. In diesem Fall zu einem, das ich in ähnlicher Form ab 2009 schon einmal hielt: einem Spiel angelehnt an den Comic “Goblins” (goblinscomic.org), derin ursprünglich eine D&D Satire war. Dort ging es darum, daß ein paar Goblins einem getöteten Spielercharakter ein Spielerhandbuch abnehmen, mit ihrer Tradition brechen, und sich Charaktere erstellen. Damit werden sie nach und nach stärker als die üblichen Goblins und erleben jede Menge Abenteuer.

Das Spielprinzip ist realtiv einfach. Eure Charaktere haben einige wenige Attribute und ein Inventar. Immer abwechselnd postet der Spielleiter ein Update, dann alle Spieler ihre Züge, die aus einer Mischung von Roleplay und groben Anweisungen bestehen, was ihr Charakter diese Runde zu tun versucht.
Mit Würfen entsprechend eurer Werte, Ausrüstung und Aktionen wird geschaut was wie gut funktioniert. Daraus strickt der Spielleiter dann erzählerisch
Der Spielleiter postet eine Zusammenfassung der aktuellen Geschehnisse, dann machen alle Spieler ihre Züge. Daraus strickt der Spielleiter dann erzählerisch eine Geschichte. Die Updates enthalten neben dem Text eure Charakterbögen, ein Inventar des Warcamps, eine Weltkarte und ab und an Bildern besonderer Momente.

Ich würde alle Interessierten bitten sich wenigstens die ersten 30-40 Seiten des Comics anzuschauen, gerne mehr, damit ihr wenigstens ein Gefühl für die Art der Namensgebund der Charaktere bekommt. Im englischen Original bestanden die Goblinnamen aus kurzen Beschreibungen oder Sätzen, die in der Regel auf die Beschreibung einer markanten Charaktereigenschaft oder einem besonderen Moment in ihrem Leben hinausliefen.

Denkt euch einen Charakter mit groben Charakterzügen, Stärken, Maken, einem passenden Namen samt Einwort-Kurzform, und Geschlecht aus, dann kann es schon losgehen. Dazu eine Wunschfarbe, die quasi die Hautfarbe eures Goblins ist. Bitte im Hex-Format, also z.B. #cc33ff. Im Comic sind die Goblins im wahrsten Sinne des Wortes ein bunter Haufen. Im Spiel wird damit euer Text und auf der Karte euer Charakter eingefärbt. So kann man auch bei längeren Gesprächen den Überblick behalten. Die Farbe sollte sich ausreichend von denen der anderen Spieler unterscheiden, da damit euer Text und Charakter auf den Karten eingefärbt wird. Da wir auf schwarzem Hintergrund schreiben werden bitte auch keine zu dunklen Farbtöne.
Ihr werdet fast ohne Ausrüstung in einem ziemlich heruntergekommenen Kriegslager ankommen. Nach und nach gilt es beides zu verbessern. Sporadisch werden aber Helden euer Warcamp überfallen. Mit steigender Stärke des Camps werden auch die Helden stärker. Wie bei D&D üblich suchen sich Spielergruppen ja auch Gegner heraus, die etwa ihrem Level entsprechen.
Der Zweck der Kriegslager ist es Menschen und andere Völker wie z.B. Elfen und Zwerge, die in P&P-Spielen klassisch von Spielern gespielt werden, von eurem Kernland fernzuhalten. Wenn euer Lager erfolgreich ist, hat euer Heimatdorf mehr Ruhe und der Häuptling wird euch vermutlich mit mehr Nachschub belohnen. Neben euch gibt es im Kriegslager auch NSC-Goblins. Am Anfang wird der Häuptling des Kriegslager diese NSCs befehligen und euch Missionen zuteilen, aber mit steigendem Ansehen werdet ihr mehr Auswahl bekommen oder sogar NSCs als Begleitung zu Missionen ausleihen dürfen.

Erschaffung der Charaktere:

Erstmal wird es 5 von euch geben. Je nachdem wie aufwendig die Updates werden und wieviel Zeit ich erübrigen kann, kann sich diese Zahl auch noch ändern. Melden sich mehr als 5 werde ich auswürfeln wer am Anfang dabei sein darf.

Attribute:
- Ihr beginnt alle mit 6 Gesundheit (HP).
- Ihr beginnt alle mit 1 Angriffsstärke (ATK).
- Ihr beginnt alle mit 0 Verteidigungsstärke (DEF).
- Ihr beginnt alle mit 0 Magieangriff (MATK) – kommt erst später im Spiel und auch nur bei entsprechenden Klassen.

Damit ihr nicht alle identisch seid und euch etwas ausdefinieren könnt, erhält jeder von euch 3 weitere Punkte, die er 1:1 in ATK oder DEF und 1:2 in HP stecken kann.
Zweien von euch sei erlaubt maximal 1 Punkt gegen die Fähigkeit Erste Hilfe zu tauschen. Ihr wisst vorab nicht ob das Kriegslager, zu dem ihr gebracht werdet, noch einen lebenden Schamanen oder Heiler hat, da ihr blutige Anfänger seid und euch bisher selbst im Heimatdorf nicht überall hin frei bewegen durftet.

Ausrüstung:
Jeder von euch darf sich eine Wunschwaffe und einen weiteren Ausrüstungsgegenstand, der keine Waffe sein darf, wünschen. Ich würfle dann um zu sehen wie erfolgreich euer Goblin als Krabbler (Kind) im Beschaffen von Ausrüstung war.

Charaktereigenschaften:
Da dies ein kooperatives Spiel sein soll, baut euch bitte keine Charaktere zusammen, die sich gegenseitig umbringen. Eine Schlägerei oder ein Streit ist in Ordnung und normal, aber im großen und ganzen wird von eurem Häuptling erwartet, daß ihr zusammen arbeitet, kämpft und wenn nötig sterbt. Sonst murkst er vielleicht sogar beide Streithähne ab.

Charaktertod:
Sollte einer eurer Charaktere sterben, was bei Goblins ja leider relativ wahrscheinlich ist, wird ein Platz frei den ihr oder ein anderer Spieler mit einem neuen Goblin bei der nächsten Nachschublieferung übernehmen kann. Bis dahin muss der Rest erstmal ohne euch auskommen. Also seid auf der Hut und denkt daran daß euer Vorteil in der Masse liegt.

In diesem Sinne: FÜR MAGLUBIYET! (Das ist euer Gott, falls ihr im Krabblerlager zu oft auf den Kopf gehauen worden seid!)

Prolog

Tief in den wilden Wäldern, in die noch nie ein Mensch einen Fuß gesetzt hat, liegt das Heimatdorf eines Goblinclans. Dort steht, erhöht auf einer grob gezimmerten Holzempore, der große Häuptling namens “Sag das nochmal” vor einem knienden Haufen junger Goblins.
Ihr habt euch hingekniet als Krabbler, nun steht auf als Goblins!” hallt sein lautes Brüllen durch das Dorf, begleitet von vorsichtigem Jubel. Nur wenige ausgewachsene Goblins wohnten der Zeremonie bei, den meisten geht es mehr oder minder am Arsch vorbei. Sie laufen an der Ansammlung vorbei und gehen ihren Aufgaben nach oder prügeln sich um irgendetwas.

Der Häuptling fährt fort “Ihr seid nun ausgewachsen...naja die meisten. Egal. Nun seid ihr Goblins des stolzen Clans Huul'daac Shogaan! Und deswegen werden nun die meisten von euch in eines unserer Kriegslager geschickt um zu beweisen was ihr wert seid! Nun los, Krieger des Clans, macht euch auf und Maglubiyet stolz daß wir seine auserwählte Rasse sind! Nun weg mich euch!”

Die meisten verbeugen sich, als er sie wegschickt, dann sammeln sie ihre wenigen Habseeligkeiten, die sie in ihrer Kindheit erbeuten, klauen oder anfertigen konnten, und marschieren mehr oder weniger motiviert zum Fluß. Dort werden sie recht willkürlich in Gruppen eingeteilt und zum Teil durch den Wald weggeführt, zum Teil mit Booten zu ihrem Kriegslager gebracht.
Zitieren

#2
Das klingt äußert witzig!   Schade dass ich nicht kann.
Zitieren

#3
Wäre gern dabei ;D
Zitieren

#4
I want you for my warcamp!

[Bild: attachment.php?aid=52]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren

#5
Nun habe ich allen genug Zeit gelassen, um sich hier einzutragen. Hiermit möchte ich mein Interesse an einer Teilnahme anmelden^^
[Bild: 8lTSvmO.gif]
Zitieren

#6
Oh, ich habe ja ganz vergessen, dass ich doch etwas Zeit rausschinden werde (früher aufstehen), um dabei sein zu können. Ich kann ja am Morgen posten...  Big Grin
Zitieren

#7
Super! Drei ist schonmal ein guter Start, freut mich daß ihr euch eingetragen habt! Big Grin
Zitieren

#8
Wenn damit niemanden der (Neu-)Spieler ein Platz weggenommen wird, dann will ich es auch mal wagen.
Wird wohl wieder Zeit, dieses charmante Kerlchen auszupacken!  Wink

[Bild: 2fUO3Hr.png]
[Bild: j8JoOCE.gif]
Zitieren

#9
Was sagt mir das?  Wink

"Goblinscomic.org: visit the most interesting Goblins Comic pages, well-liked by male users from United Kingdom, "


Der Comic ist ja schrecklich, was das Aussehen anbetrifft... da ist Bazi ja richtig süß dagegen.

[Bild: KI5Kdla.png]
Zitieren

#10
Schau dir mal die neusten Comicseiten an. Das find als simple Bleistifftzeichnung an und er wurde immer besser. Entschied sich aber die Anfänge so zu lassen und nicht nochmal nachzuzeichnen. Der Anfang hat nichtmal Farbe. Seit ner Weile hat er einen der Top-Comic-Coloristen schlechhin, nämlich den/die, der/die auch Girl Genious macht. ^^

aktuelle Seite:
[Bild: 1612162057-Page2.jpg]
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016